CSU-Fraktion im Kreistag von Ansbach besichtigt die Sebastian-Strobel-Schule in Herrieden Fraktionsreport Nr. 113 vom 3. Februar 2014

csu fraktion landkreis ansbach herrieden

Die Sebastian-Strobel-Schule in Herrieden ist ein Förderzentrum mit den Schwerpunkten für geistige, körperliche und motorische Entwicklung. Daneben wird in dem Gebäude zugleich von der Lebenshilfe eine Tagesstätte betrieben.
Die CSU-Kreistagsfraktion hat sich im Rahmen ihrer Sitzung vor Ort einen Eindruck verschafft von den Sanierungsmaßnahmen an der Aula und den Fluren (energetische Erneuerung der Glasdächer mit integrierter Photovoltaik-Anlage) sowie dem Einbau einer Lüftungsanlage.
Die Kosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf knapp über 2 Mio. €. Ursprünglich waren Gesamtkosten in Höhe von ca. 1,2 Mio. € Weiterlesen

Die Wörnitz-Russen werden mit dem Georg-Ehnes-Gedächtnis-Preis geehrt

wörnitz russen

Die vor dreißig Jahren gegründeten Wörnitz-Russen aus Wassertrüdingen bewahren mit ihrem Gesang altes Liedgut und tragen zur Brauchtumspflege bei. Mit teils selbst verfassten Liedern sind sie heute eine bei vielen Anlässen gefragte Gruppe, die das Kulturleben ihrer Wassertrüdinger Heimat prägt und weit über die Grenzen der Stadt hinaus wirkt.

Der Kreisverband der CSU im Landkreis Ansbach hat die Wörnitz-Russen anlässlich einer festlichen Veranstaltung am 30.1.2014 in Wassertrüdingen mit dem Georg-Ehnes-Gedächtnispreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit gesamt 1.500,- Euro dotiert und wird jährlich an zwei Preisträger (Personen oder Gruppierungen) verliehen. Erinnert wird mit diesem Preis an Herrn Landrat a.D. Georg Ehnes, der von 1972 bis 1990 Landrat des Landkreises Ansbach war.

Die zahlreichen örtlichen und überörtlichen Gäste durften die Premiere des „Bratwurst-Liedes“ miterleben und sich anschließend an eben solchen sättigen.